Diamantene Hochzeit Ehepaar aus Papenburg seit 60 Jahren verheiratet

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Papenburg. Seit 60 Jahren gehen Maria und Hermann Meyer vom Papenburger Obenende als Ehepaar gemeinsam durchs Leben. Am Montag, 15. Januar, feiern die beiden das Fest der diamantenen Hochzeit.

Dabei stand die Kennenlernphase des Jubiläumspaares unter keinem guten Stern. „Das erste Mal gesehen haben wir uns in der Gaststätte Steffens in Neulehe“, erinnert sich die 83-Jährige. Doch danach habe man sich wieder aus den Augen verloren, weil ihr zukünftiger Ehemann ein im Anschluss vereinbartes Treffen auf der Kirmes in Neubörger kurzfristig absagen musste. „Und früher war es noch lange nicht so einfach wie heute, sich einfach neu zu verabreden“, erklärt der 82-Jährige. Also musste der Zufall die beiden wieder zusammenbringen. „Auf dem Michelmarkt am Obenende haben wir uns kurze Zeit später zufällig wieder gesehen. Und danach darauf aufgepasst, dass wir uns diesmal nicht mehr aus den Augen verlieren“, berichtet Hermann Meyer.

Viel zusammen durchgemacht

Was dann folgte, war ein bis heute gemeinsam andauerndes Leben. „Wir haben zusammen viel durchgemacht“, so Maria Meyer, die ursprünglich aus Neulehe kommt. Vor allem die schweren Operationen ihres Ehemannes machten der 83-Jährigen schwer zu schaffen. „Die Ärzte bezeichnen meinen Mann als medizinisches Wunder, weil er von oben bis unten fast überall etwas hatte und immer noch lebt.“ In den Wochen, in denen der 82-Jährige im Krankenhaus weilte, verschlechterte sich auch der körperliche Zustand der Ehefrau. „Ich vermisse ihn dann einfach.“ Das habe dann schon mal dazu geführt, dass sich Maria Meyer kurzfristig mit auf das Krankenzimmer des Mannes einquartierte.

Nach einem Streit nicht nachtragend

In diesen Tagen erfreuen sich beide wieder guter Gesundheit. Sehr zur Freude der 6 Kinder, 14 Enkelkinder und 6 Urenkel. „Bei uns ist immer etwas los. Das freut uns sehr und hält fit“, weiß die 83-Jährige. Auf die Frage, was das Geheimnis ihrer langen Liebe sei, antworten beide fast synchron: „Viel gemeinsam machen und immer füreinander da sein.“ Doch durchweg harmonisch ist auch das Jubiläumspaar nicht durch die vergangenen sechs Jahrzehnte gekommen. „Natürlich gehören auch mal Meinungsverschiedenheiten dazu. Doch nach einem Streit konnten wir beide immer schnell vergessen und sind nicht nachtragend“, erklärt Hermann Meyer.

Die diamantene Hochzeit feiern die beiden mit einem Dankgottesdienst in der St. Marien-Kirche. Auch die Familie und Nachbarn sind eingeladen, den besonderen Tag gemeinsam mit dem Jubiläumspaar zu verbringen. Den Glückwünschen zum Ehejubiläum schließt sich die Ems-Zeitung gerne an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN