24 Stunden Aktion im Hallenbad Schwimmen für den guten Zweck in Papenburg

24 Stunden schwimmen: Das ist möglich am kommenden Wochenende im Papenburger Hallenbad. Foto: Aqua Parks24 Stunden schwimmen: Das ist möglich am kommenden Wochenende im Papenburger Hallenbad. Foto: Aqua Parks

Papenburg. Am kommenden Wochenende findet ab Samstag, 13. Januar 2018 im Papenburger Hallenbad eine 24-stündige Schwimmaktion für den guten Zweck statt.

Wie der Vorsitzende des Fördervereins IG Schwimmausbildung, Sascha Kleinhaus, mitteilte, wurde das Programm vom TuS Aschendorf, dem Ortsverein der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG), der Tauchgemeinschaft Papenburg und den Wasserfreunden Völlen-Papenburg zusammengestellt. Die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern in den 24 Stunden kommen den Kinderschwimmabteilungen der Vereine zugute.

Los geht es am kommenden Samstag, 13. Januar, um 14.30 Uhr. Bis Sonntag, 14.30 Uhr ist der Mitteilung zufolge öffentliches Schwimmen möglich.

Highlights sind laut Kleinhaus die Stadtmeisterschaften der Wasserfreunde Völlen-Papenburg, ein Discoabend mit Musik und Cocktails ab 21 Uhr und ein Wettbewerb im Turmspringen am Samstagabend von 21 Uhr bis 23 Uhr.

In der Nacht von 2.30 Uhr bis 7.30 Uhr steht ein Wettbewerb auf dem Programm, bei dem es ein Preisgeld in Höhe von 250 Euro zu gewinnen gibt. Es gilt in fünf Stunden die meisten Bahnen durch das Becken zu schwimmen.

Am Sonntagmorgen von 8 Uhr bis 9 Uhr bildet die DLRG Kinder im Schwimmen aus, ehe von 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr zum Abschluss Schwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold abgenommen werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN