„Weltklassik am Klavier“ Spanische Rhythmen für Saxophon und Klavier in Papenburg

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Den Auftakt zur Reihe Weltklassik am Klavier im neuen Jahr gibt das Duo „Gegenwind“ mit Denis Ivanov (links) und Yuriy Broshel. Foto: Nataliia BroshelDen Auftakt zur Reihe Weltklassik am Klavier im neuen Jahr gibt das Duo „Gegenwind“ mit Denis Ivanov (links) und Yuriy Broshel. Foto: Nataliia Broshel

Papenburg. Spanische Rhythmen für Saxophon und Klavier werden am Samstag, 13. Januar, in der Villa Dieckhaus am Hauptkanal rechts in Papenburg zu hören sein. In der Reihe „Weltklassik am Klavier“ gastiert das Duo „Gegenwind“ um 17 Uhr in der Fehnstadt.

Das Duo mit Denis Ivanov am Klavier und Yuriy Broshel am Saxophon lädt laut Veranstalter ein zu einer „feurigen und leidenschaftlichen Reise“ nach Spanien mit Zwischenstopp in Frankreich.

Der aus St. Petersburg stammende Konzertpianist Ivanov und der Saxophonist Broshel aus Kertsch (Krim) gründeten 2014 in Deutschland, wo beide Künstler ihr Studium absolvierten, das Duo „Gegenwind“. Beide Solisten bilden dem Veranstalter zufolge ein Ensemble, das sich durch gemeinsames Musikverständnis und die Leidenschaft für die Musik auszeichnet. Dabei erweitert das Duo sein Konzertrepertoire fortlaufend. Es reicht von der Barockzeit über die Klassik, Romantik, den Impressionismus bis in die Moderne.

Temperamentvolles Programm

Das temperamentvolle Programm trägt den Titel „Weltklassik einmal anders: Spanische Rhythmen für Saxophon und Klavier“. Mit seiner Virtuosität beflügelt das Duo nach Angaben des Veranstalters die Fantasie der Zuhörer mit spanischen Rhythmen und Werken von De Falla, Bizet, Albeniz, Sarasate, Granados. Gleichzeitig begegnet es auf seiner Reise aber auch der zerbrechlichen und zarten Empfindlichkeit der französischen Meister wie C. Debussy, C. Franck oder C. Saint-Saens. Dabei interpretieren die Künstler die Werke mit tiefer Liebe zur Musik und frappanter Musikgestaltung.

Mit dem Konzert am Samstag findet die Reihe „Weltklassik am Klavier“ mit monatlichen Klavierkonzerten in der Villa Dieckhaus auch in 2018 eine Fortsetzung. Mit preisgekrönten Pianisten erwartet die Gäste jeweils am zweiten Samstag im Monat ein klassisches Konzert.

Der Eintrittspreis beträgt 20 Euro, Studierende zahlen 15 Euro, für Jugendliche bis 18 Jahren ist der Eintritt frei. Reservierungen für das „After-Concert-Dinner“ sind unter der Telefonnummer 04961/809620 möglich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN