zuletzt aktualisiert vor

Alle Termine 2018 in der Übersicht Wann werden im nördlichen Emsland Weihnachtsbäume abgeholt?

Die Bäume sollten entschmückt sein, also frei von Lametta und sonstigem weihnachtlichen Schmuck, und müssen gut sichtbar an die Straße gelegt werden. Symbolfoto: Imago/SeeligerDie Bäume sollten entschmückt sein, also frei von Lametta und sonstigem weihnachtlichen Schmuck, und müssen gut sichtbar an die Straße gelegt werden. Symbolfoto: Imago/Seeliger

Papenburg. Am Samstag ist der Dreikönigstag – traditionell der Tag für viele, den Weihnachtsbaum abzubauen. Deshalb sind an diesem und am nächsten Wochenende zahlreiche Vereine und andere Organisationen in Papenburg, Dörpen, Lathen, Rhede, Sögel, Werlte und Nordhümmling unterwegs, um die Bäume abzuholen. Hier eine Übersicht der bisher bekannten Termine*.

Ein Tipp vorweg: Der Tannenbaum muss abgeschmückt sein, denn mit Lametta und sonstigem weihnachtlichen Schmuck werden sie von den allermeisten Vereinen nicht mitgenommen. Ein Überblick über die Termine, an denen die Christbäume im nördlichen Emsland abgeholt werden:

Papenburg und Aschendorf

Zum inzwischen 25. Mal sammelt in Papenburg und Aschendorf der Malteser-Hilfsdienst ausrangierte Weihnachtsbäume ein. Die Abholung findet diesmal am Samstag, 6. Januar 2018 statt. Dafür werden noch freiwillige Helfer gesucht. Die Malteser bitten um eine kleine Geldspende und sorgen dafür für eine fachgerechte Entsorgung. Nach dem Motto „Weil Nähe zählt!“ kommt der Erlös der Aktion den ehrenamtlichen Malteser-Diensten wie dem Mobilen Einkaufswagen, dem Sanitätsdienst, dem Besuchsdienst „Abendsonne“, dem Mittagstreff für Senioren sowie dem Aufbau einer neuen Jugendgruppe zugute. Bei Rückfragen stehen die Malteser unter der Rufnummer 04961/9439115 gerne zur Verfügung.

Samtgemeinde Werlte

„Wohin mit dem Weihnachtsbaum in Werlte? Wir, das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Werlte, holen ihn ab“, wirbt das DRK auf Plakaten und im Internet. An diesem Samstag, 6. Januar 2018, können alle in der künftigen Stadt auf dem Hümmling den Service in Anspruch nehmen. Dafür ist allerdings eine telefonische Anmeldung unter der Mobilfunknummer 0160/6932094 notwendig. Dann werden die Bäume von den Ehrenamtlichen direkt vor der Türe abgeholt. Auch per WhatsApp- oder SMS-Nachricht an diese Telefonnummer kann man sich anmelden. Die Einnahmen kommen dem DRK Ortsverein Werlte zugute.

In Rastdorf sind am Samstag, 13. Januar 2018, die Mitglieder der Katholischen Landjugend-Bewegung (KLJB) unterwegs und sammeln die Bäume ein. „Aufgrund der Unkosten würden wir gerne für jeden Baum eine Spende einsammeln. Also seid – wenn möglich – bitte zuhause“, heißt es in einem Flyer der KLJB.

Darüber hinaus sind die Mitglieder der KLJB in den Werlter Ortsteilen Bockholte, Ostenwalde und Lahn sowie in Lorup am Samstag, 13. Januar 2017 unterwegs. In Vrees werden ebenfalls am 13. Januar Mitglieder des Handels- und Gewerbevereins (HGV) die Bäume einsammeln.

Sögel

Am Samstag, 13. Januar 2018 werden ab 10 Uhr die Gruppenleiter der Katholischen Jugend Sögel (KJS) am Samstag, 13. Januar ab 10 Uhr die Weihnachtsbäume in der Hümmlinggemeinde abholen und entsorgen. Die KJS wechselt sich im Jahresrhythmus mit dem Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ab und ist diesmal an der Reihe. Spenden kommen der Jugendarbeit der Kirchengemeinde zugute. Die Bäume sollten gut sichtbar in den Vorgarten oder an die Straße gelegt werden. Rückfragen beantwortet Roswitha Hölscher, Telefon 0177/7473546.

Esterwegen

Der Malteser-Hilfsdienst Esterwegen sammelt nach den Festtagen im Gebiet der Gemeinde wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Die Sammelaktion findet am Samstag, 13. Januar 2018, ab 10 Uhr statt. Wer seinen Tannenbaum auf diese Weise entsorgen möchte, muss diesen dazu abgeschmückt und sichtbar an den Straßenrand legen. Die Esterweger Malteser bitten für die Abholung von Bäumen um eine Spende in beliebiger Höhe.

Dörpen

In den Gemeinden Dörpen und Neudörpen ist auch in diesem Jahr das Team des Zeltlagers Dörpen unterwegs, um die ausrangierten Weihnachtsbäume abzuholen. Die Tannenbaumaktion findet am Samstag, 13. Januar 2017 ab 9 Uhr statt. Die ausgedienten Bäume sollten hierfür gut sichtbar an den Straßenrand gelegt werden, wo diese dann durch die Gruppenleiter abgeholt und eingesammelt werden. Um eine Spende zugunsten des Zeltlagers wird gebeten.

Lathen

Das Jugendrotkreuz und die DRK-Bereitschaft Lathen sammeln am Samstag, 6. Januar 2018, ausgediente Tannenbäume in Lathen, Kathen-Frackel, Dünefehn, Lathen-Wahn und in der Gemeinde Renkenberge ein. Die Bäume sollen bis 8 Uhr gut sichtbar an der Straße liegen. Bäume mit Schmuckresten werden nicht mitgenommen. Die Organisatoren, die sich über Spenden freuen, sind am Tag der Sammlung unter der Telefonnummer 0163/7293345 erreichbar.

Rhede

In der Einheitsgemeinde Rhede ist der Heimatverein für die Abholung der Tannenbäume zuständig. Die Ehrenamtlichen sind am Samstag, 13. Januar 2018 ab 10 Uhr unterwegs und sammeln die Bäume in allen Gemeindeteilen ein. Es wird um eine kleine Spende gebeten.

Landkreis Leer

Im Landkreis Leer werden Tannenbäume von der Müllabfuhr in einer Sonderschicht abgeholt. Darüber informiert der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Leer. Die Bäume werden in der Stadt Leer und auf Borkum von Montag, 8. Januar, bis Freitag, 12. Januar 2018, parallel zur Hausmüllabfuhr abgeholt. Im übrigen Kreisgebiet von Montag, 15. Januar, bis Freitag, 19. Januar 2018. Am Tag der Hausmüllabfuhr sind sie zusammen mit den Müllsäcken an die Straße zu stellen. Sie werden mit einem zusätzlichen Fahrzeug abgefahren. Um eine reibungslose Abfuhr zu gewährleisten, sind die Weihnachtsbäume gut sichtbar an den Straßenrand zu legen, so der Abfallwirtschaftsbetrieb.

Weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter des Abfallwirtschaftsbetriebs unter der kostenlosen Servicenummer 0800/925 24 23.

*Wir übernehmen keine Garantie der Vollständigkeit. Wer noch in die Übersicht aufgenommen werden möchte, sendet bitte eine E-Mail an redaktion@ems-zeitung.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN