Ein Artikel der Redaktion

Pächter und Eigentümer nennen Gründe Bistro "Milchbar" im Schwimmbad in Papenburg hat geschlossen

Von Daniel Gonzalez-Tepper | 28.01.2020, 13:26 Uhr

Rund drei Jahre lang hat Armin Heyen die "Milchbar" im Schwimmbad an der Russellstraße in Papenburg betrieben, auch für die Kioske der Aqua Park GmbH in den Freibädern in Surwold und der Fehnstadt war er verantwortlich. Jetzt hat der Papenburger alle drei Betriebe geschlossen. Was sind die Gründe? Was sagt der Badbetreiber?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden