Ein Artikel der Redaktion

Amnesty-Aktion Bücherbasar lockt Leseratten in Scharen nach Papenburg

Von Gerd Schade | 07.04.2019, 19:32 Uhr

Nach Herzenslust in einer Auswahl von rund 25.000 Büchern aller Genres konnten Leseratten am Wochenende beim Benefizbücherbasar der Papenburger Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) in der Alten Kesselschmiede stöbern.

Die Resonanz sei groß gewesen, sagte AI-Gruppensprecher Gerold Siemer. Gleich zu Beginn am Samstagvormittag sei der Ansturm enorm gewesen.

Abgerechnet wurden die Bücher nach Gewicht. Pro Kilogramm wanderten 3 Euro in die AI-Kasse. Mit dem Erlös finanziert die Gruppe ihre Menschenrechtsarbeit. Parallel zum Basar bot das Hotel Alte Werft ausrangiertes Inventar zum Kauf an. Voraussichtlich im September soll der nächste Bücherbasar stattfinden.