Ein Artikel der Redaktion

Videoüberwachung kein "Allheilmittel" SPD fordert Kampf gegen Vandalismus-Ursachen in Papenburg

Von Gerd Schade | 03.11.2019, 18:09 Uhr

Die Papenburger SPD legt bei ihren Forderungen im Kampf gegen Vandalismus im Stadtpark und an weiteren Punkten im Stadtgebiet nach, hält eine Videoüberwachung aber nicht für ein „Allheilmittel“. Außerdem schlagen die Sozialdemokraten das Wiederbeleben eines vor zehn Jahren ausgelaufenen Projektes vor.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche