Ein Artikel der Redaktion

Erfolgreiche Abschlussprüfung 42 Bauhandwerker in Papenburg ins Gesellenleben entlassen

Von Luisa Reitemeyer | 09.08.2019, 17:10 Uhr

Die Baugewerks-Innung Aschendorf-Hümmling hat 42 Bauhandwerker losgesprochen und in das Berufsleben entlassen. Im Rahmen einer Feierstunde im Berufsbildungs- und Technologiezentrum Papenburg (BTZ) erhielten die Absolventen ihre Zeugnisse und Gesellenbriefe.

Insgesamt 32 Maurer, vier Zimmerleute, drei Hochbaufacharbeiter sowie drei Ausbaufacharbeiter der Berufsbildenden Schulen (BBS) Papenburg dürfen sich über den Eintritt in das Gesellenleben freuen.

"Ihr habt mithilfe von Bausteinen ein solides Fundament für eure Zukunft errichtet. Nun gilt es, darauf aufzubauen", ermutigte Alfons Bohse, Obermeister der Baugewerks-Innung Aschendorf-Hümmling, die Absolventen. Seinen Worten zufolge haben die jungen Männer vor zwei beziehungsweise drei Jahren die wichtige Entscheidung getroffen, eine Ausbildung im Bauhandwerk zu machen. Für den immer vielseitiger werdenden Hausbau sei es wichtig, sich zukünftig stets einen Überblick zu schaffen, um die diversen Entwicklungschancen zu nutzen, so Bohse.

Das beste Prüfungsergebnis mit der Note "sehr gut" erzielte der angehende Zimmermann Lukas Abeln, der seine Ausbildung im Betrieb Zimmerei Hanekamp in Spahnharrenstätte absolvierte. für diese Leistung erhielt er von der Baugewerks-Innung einen Bildungsgutschein in Höhe von 300 Euro.

Nach feierlicher Übergabe der Gesellenbriefe lud die Innung zum gemeinsamen Grillen ein.

 

Mehr Informationen:

Die Absolventen:

Maurer: Jörg Antons (Schwarte Bau, Rhede); Matthias Becker (Eugen Becker Bauunternehmen, Fresenburg); René Beekhuis (Bohse Bauunternehmen, Papenburg); Simon Durst (Günter Terfehr Bautechniker, Rhede); Marcel Engelke (Günter Terfehr Bautechniker, Rhede); Timo Erfkamp (Günter Terfehr Bautechniker, Rhede); Hannes Fischer (Kreutzjans, Lorup); Louis Albert Gaus (Franz Beifus Bau, Lorup); Niklas Heinrich Hanekamp (Hermann Rolfes Bau, Rastdorf); Philipp Hegemann (Günter Terfehr Bautechniker, Rhede); Jannik Heinrich (Georg Stefens, Dersum); Lars Heyen (Kreutzjans, Lorup); Hauke Hörmeyer (Ralf Kückelmann, Heede); Hermann Kessens (Möhlenkamp, Lathen); Johannes Klaßen (Sievers Bauunternehmen, Werpeloh); Malte Kossenjans (Günter Terfehr Bautechniker, Rhede); Mario Lammers (Kreutzjans, Lorup); Tobias Meling (Kuper Bau, Wippingen); Manuel Münster (Hanekamp, Architektur-, Bau- und Zimmerei, Friesoythe-Gehlenberg); Sven Münster (Sievers Bauunternehmen, Werpeloh); Dennis Osteresch (Günter Terfehr Bautechniker, Rhede); Michael Poplawski (Günter Terfehr Bautechniker, Rhede); Nico Röttgers-Abeln (Klaus Thesing Bauunternehmen, Aschendorf); Artur Schmidt (Oliver Telgen Bau, Papenburg) Christian Schmitz (Hermann Kassens Bauunternehmen, Papenburg); Tobias Schröder (Schwarte Bau, Rhede); Mathias Smid (Schwarte Bau, Rhede); Marc Styrz (Slaghekke Immobilien Bauunternehmen, Werlte); Anton Surkov (Wagner Bauunternehmen, Werlte); Fabian Wessing (Brak Baugeschäft, Rhede); Benjamin Wiederspan (Slaghekke Immobilien Bauunternehmen, Werlte); Carsten Wingbermühlen (Wingbermühlen Bauunternehmen, Lorup);Zimmerer: Lukas Abeln (Zimmerei Hanekamp, Spahnharrenstätte); Janek Eiken (Terfehr und Kröger, Rhede); Alex Evering (Langanke Zimmerei, Aschendorf); Andreas Hinrichs (Quappen Holzbau, Sögel);Hochbaufacharbeiter: Stefan Hoppe (Suwo-Baugesellschaft, Surwold); Matthias Löh (Kreutzjans, Lorup); Artur Schmidt (Franz Beifus Bau, Lorup); Ausbaufacharbeiter: Maik Jansen (Zimmerei Hanekamp, Spahnharrenstätte); Timon Lübbers (Terfehr und Kröger, Rhede); David Wiemker (Terfehr und Kröger, Rhede)