Ein Artikel der Redaktion

Nyeri Kinderhilfe wächst weiter Warum Papenburger jetzt auch Stipendien in Kenia finanzieren

Von Gerd Schade | 17.04.2020, 12:34 Uhr

Noch vor der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hat der Papenburger Verein Nyeri Kinderhilfe sein Feld in Kenia bestellt. Beim jährlichen Vor-Ort-Besuch von Heim und Schulen im Rahmen der nachhaltigen Unterstützung von Mädchen und Jungen in dem afrikanischen Land standen diesmal zwei neue Projekte im Vordergrund.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden