Urteil für Preußisch Oldendorfer Bielefelder Landgericht attestiert Angeklagtem „Vernichtungswillen“

Von Anke Schneider | 21.02.2022, 15:38 Uhr | 2 Leserkommentare

Im Fall des 63-Jährigen aus Preußisch Oldendorf ist das Urteil gefallen. Der Mann, der seinen Nachbarn mit zwei Messerstichen schwer verletzt hatte, muss für sechseinhalb Jahre hinter Gitter. Mit dem Strafmaß ging die Kammer über die von der Staatsanwaltschaft geforderten fünfeinhalb Jahre Haft hinaus.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden