Ein Artikel der Redaktion

Familie wartet auf Obduktionsbericht Weiter Rätsel um erstochenen Hund „Balu“ in Rhauderfehn

Von Luca Hagewiesche | 03.10.2022, 16:27 Uhr

Auch fast zwei Monate, nachdem ihr Hund erstochen worden ist, leidet die Familie Fürup in Rhauderfehn unter dem Vorfall - nicht zuletzt, weil die Ermittlungen in dem Fall immer noch nicht abgeschlossen sind.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche