Ein Artikel der Redaktion

Anteilnahme weiter groß Trotz Krebs: So will Punker „Schnipsy“ aus Weener kämpfen

Von Tatjana Gettkowski | 16.01.2023, 14:47 Uhr

Die Abschiedsaktion des todkranken Punkers „Schnipsy“ vor dem Combi-Markt in Weener hat eine Welle der Anteilnahme ausgelöst. Der 39-Jährige will kämpfen. Das Hospiz in Leer steht derweil vor einer besonderen Herausforderung.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.