Ein Artikel der Redaktion

„Kunden stehen zu uns“ Tischlerei in Sedelsberg improvisiert nach Großbrand: Neustart geplant

Von Carsten Ammermann | 10.03.2023, 10:12 Uhr

Nach dem Schockmoment in der Nacht zum 1. März, als seine Tischlerei im Gewerbegebiet beim C-Port in Sedelsberg durch ein Großfeuer zerstört worden ist, blickt Unternehmer Andreas Herbers jetzt wieder optimistisch in die Zukunft. Der Inhaber der im wahrsten Sinne in Schutt und Asche liegenden Firma hat bereits konkrete Pläne für einen Neuanfang.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche