Tritt gegen den Kopf Holifestival in Völlenerkönigsfehn nach Schlägerei abgebrochen

Zur Musik von vier verschiedenen DJ´s warfen die Partygäste beim Holifestival in Völlenerkönigsfehn grellbuntes Farbpulver in die Luft. Foto: Sophia BuseZur Musik von vier verschiedenen DJ´s warfen die Partygäste beim Holifestival in Völlenerkönigsfehn grellbuntes Farbpulver in die Luft. Foto: Sophia Buse

nibu/sbus Völlenerkönigsfehn. Das Holifestival sollte als bunter und fröhlicher Startschuss für das Schützenfest 2017 in Völlenerkönigsfehn dienen. Wegen Schlägereien und der aggressiven Stimmung sah sich der Veranstalter jedoch am Freitagabend gezwungen, das Festival abzubrechen.

Schon seit dem Nachmittag hatten die Festivalteilnehmer gemeinsam gefeiert. Am späten Abend jedoch kippte laut Polizei die Stimmung und es kam zu körperlichen Auseinandersetzungen.

Zunächst schlug ein 26-Jähriger aus Westoverledingen einem 19-jährigen Opfer aus Garrel mehrfach ins Gesicht. Dieser wurde dadurch leicht verletzt. Ein 17-Jähriger aus Westoverledingen schubste dann einen 15-jährigen Papenburger zu Boden und trat mehrfach gegen dessen Kopf. Dieser erlitt leichte Verletzungen. Der 17-jährige hatte einen Alkoholwert von 2,3 Promille.

Insgesamt war eine sehr angespannte Stimmung unter den etwa 400 Gästen festzustellen, so die Beamten. Aufgrund dieser Umstände entschied der Veranstalter, das Festival um 22.30 Uhr zu beenden. „Leider musste die Polizei die Veranstaltung nun beenden, weil einige Jugendliche sich nicht benehmen konnten!“, teilte der Veranstalter auf Facebook mit.

Bereits im Vorverkauf waren um die 600 Karten abgesetzt worden. Das bunte Spektakel bildete den Auftakt des Schützenfestes. Das DJ-Duo Anstandslos & Durchgeknallt, DJ Fuego, Mike Double U und Ton Don sorgten für Stimmung.

In regelmäßigen Abständen wurden die Gäste von den DJ´s vor die Bühne gelockt, um zusammen zum Beat der Musik buntes Farbpulver in die Luft zu werfen.

„Wir wollen etwas Neues bieten, damit das Schützenfest attraktiv bleibt“, erklärte Kerstin Rosendahl vom Organisationsteam. Vor allem viele Kinder und Jugendlichen der Gemeinde nähmen jedes Jahr an der Veranstaltung teil.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN