In Weener und Rhauderfehn Corona: Britische Mutation im Kreis Leer in 19 Fällen nachgewiesen

Die britische Coronavirus-Mutante B.1.1.7 ist im Landkreis Leer nun nachgewiesen worden.Die britische Coronavirus-Mutante B.1.1.7 ist im Landkreis Leer nun nachgewiesen worden.
Andreas Arnold / dpa

Leer. Jetzt ist es amtlich: Die mutierte Variante des Coronavirus aus Großbritannien hat auch den Landkreis Leer erreicht. Gleich in 19 Fällen gilt die Variante B 1.1.7 als nachgewiesen.

Wie der Landkreis Leer mitteilt, ist die britische Variante des Coronavirus bei zwei Ausbrüchen in Weener und in Rhauderfehn festgestellt worden. Es gebe Hinweise darauf, dass diese Mutante ansteckender sei als herkömmliche Varian

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN