Messerstecherei in Leer Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt wegen Totschlags

Von Nikola Nording

Der mutmaßliche Täter wurde nach kurzer Flucht festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt (Symbolbild).Der mutmaßliche Täter wurde nach kurzer Flucht festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt (Symbolbild).
Bernd Thissen/dpa

Leer. Konnte der Angreifer im Streit mit dem Tod des 42-Jährigen rechnen? Bei den Ermittlungen zu dem Fall in Leer gibt es neue Details.

Eine Woche nach der tödlichen Attacke auf einen 42-jährigen Mann in der Leeraner Innenstadt ermittelt die Staatsanwaltschaft Aurich wegen Totschlags. Das bestätigte ihr Sprecher Jan Wilken auf Nachfrage. Zunächst war man von gefäh

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN