Schwerer Unfall nach Routine-Einsatz Leer: Schutzweste rettet Polizist Günter Penning wohl das Leben

Von Daniel Noglik

Der Unfall geschah frühmorgens im Herbst 2019 in Remels.Der Unfall geschah frühmorgens im Herbst 2019 in Remels.
Bodo Wolters

Leer. Günter Penning von der Polizei in Leer verließ 2019 einen Unfallort nicht im Streifen-, sondern im Rettungswagen. Dass er bald in den Dienst zurückkehrt, hat er auch einer Schutzweste zu verdanken. Wie es zu dem Unfall kam und was danach passierte, haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Günter Penning arbeitet als Dienstschichtleiter für die Leeraner Polizei – so gut wie ausschließlich im Innendienst. Dass er am frühen Morgen des 2. Oktober 2019 doch ausrückte, veränderte das Leben des 53-Jährigen bis heute. „Ein Kollege m

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN