Zwei Tote nach Corona-Ausbruch „Alte Scheune“: Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

Von Daniel Noglik

Das Restaurant „Alte Scheune“ in Jheringsfehn im Landkreis Leer. Dort ist es nach einer Eröffungsfeier zu einem Corona-Ausbruch unter Besuchern gekommen. Jetzt ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Tötung.Das Restaurant „Alte Scheune“ in Jheringsfehn im Landkreis Leer. Dort ist es nach einer Eröffungsfeier zu einem Corona-Ausbruch unter Besuchern gekommen. Jetzt ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Tötung.
Klaus Ortgies/Archiv

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN