Seit dem 1. Januar Neuer Facharzt für Neurologie und Psychiatrie im MVZ Leer

Einen guten Start wünschte Borro-Geschäftsführer Dieter Brünink (rechts) dem Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Martin Vollbrandt. Foto: Borromäus-HospitalEinen guten Start wünschte Borro-Geschäftsführer Dieter Brünink (rechts) dem Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Martin Vollbrandt. Foto: Borromäus-Hospital

Leer. Martin Vollbrandt verstärkt ab sofort das Team des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) im Borromäus-Hospital Facharztzentrum in Leer. Zum 1. Januar ist der Facharzt für Neurologie und Psychiatrie für das MVZ tätig.

„Seit vielen Jahren besteht schon eine enge Zusammenarbeit mit Martin Vollbrandt. Wir freuen uns, dass er nun unser Team ergänzt“, wird Hospital-Geschäftsführer Dieter Brünink in einer Mitteilung des Krankenhauses zitiert. Der Facharzt und sein Team werden ab sofort im MVZ, das vom Borromäus-Hospital betrieben wird, ihre Sprechstunde anbieten. 

Vollbrandt praktiziert seit 1991 in Leer als Facharzt für Neurologie und Psychiatrie. Seitdem übernimmt der gebürtige Krefelder auch die Konsiliartätigkeit im Borromäus-Hospital. Vollbrandt berät dabei Ärzte zu Patienten mit neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen in stationärer Behandlung. Die Praxis im Borromäus-Hospital bezog er 2005.

Vollbrandt ist in seiner Praxis Ansprechpartner bei Erkrankungen des Nervensystems und psychischen Störungen. „Für die Patienten gibt es durch den Wechsel zum MVZ keine Veränderungen“, so Vollbrandt. Die Praxiszeiten sind von Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr und Dienstag und Donnerstag von 14.30 bis 18 Uhr. Eine offene Sprechstunde wird von Montag bis Freitag in der Zeit von 11.30 bis 12.30 Uhr angeboten. Die Praxis ist telefonisch unter 0491 / 2725 und per Fax unter 0491 / 2730 erreichbar.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN