Personelle Veränderungen So geht die neue Pressestelle im Landkreis Leer an den Start

Die Pressestelle stellt sich vor: (von links) Jens Gerdes, Annika Smit, Landrat Matthias Groote und Philipp Koenen. Es fehlt Maike Duis. Foto: Mirco MoormannDie Pressestelle stellt sich vor: (von links) Jens Gerdes, Annika Smit, Landrat Matthias Groote und Philipp Koenen. Es fehlt Maike Duis. Foto: Mirco Moormann
Mirco Moormann

Leer. In der Pressestelle des Landkreises Leer hat es personelle Veränderungen gegeben. Neuer Leiter ist nun der frühere Tageszeitungsredakteur Philipp Koenen, verstärkt wird seine Mannschaft zudem durch Jens Gerdes.

Der 53-jährige Koenen aus Rhauderfehn folgt auf Dieter Backer, der mehr als 30 Jahre die Pressearbeit beim Landkreis geleitet hat. Backer war im April in den Ruhestand getreten und seit 1969 beim Landkreis Leer beschäftigt. Zunächst war er im Schul- und Hauptamt tätig, bevor er 1988 das Amt für Kreistagsangelegenheiten und Öffentlichkeitsarbeit, das heutige Büro des Landrats, übernahm. 

Seine Nachfolge tritt Koenen, der viele Jahre für die Zeitungsgruppe Ostfriesland gearbeitet hat, mit einem verstärkten Team an. Gemeinsam mit Landrat Matthias Groote hat sich das Team am Dienstag vorgestellt. Neben Maike Duis und Annika Smit ist jetzt auch Jens Gerdes mit dabei. Intern haben sie die zahlreichen Zuständigkeitsbereiche aufgeteilt. Ab sofort sind die vier Kollegen verantwortlich für Fragen und Interview-Wünsche, geben Mitteilungen heraus oder laden zu Presse- und Fototerminen ein. Auch die Internetseite sowie die Social-Media-Kanäle des Landkreises Leer werden von ihnen bearbeitet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN