Großeinsatz in Aurich Vermisster dementer Urlauber von 120 Einsatzkräften gesucht

Von dpa

Bei der Suche kamen auch Drohnen und ein Boot zum Einsatz. Symbolfoto: Jörn MartensBei der Suche kamen auch Drohnen und ein Boot zum Einsatz. Symbolfoto: Jörn Martens

Krummhörn. 120 Menschen haben in Krummhörn im Landkreis Aurich einen dementen 75 Jahre alten Urlauber gesucht. Ein Hinweis von Passanten hat schließlich zu ihm geführt.

Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei und von Rettungshundestaffeln suchten den vermissten Mann in der Nacht zum Sonntag, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte. Der Mann war zuvor mit seiner Frau spazieren. Als sie wieder zur Ferienwohnung ging, wollte der demente Mann weiterspazieren und kam nicht zurück. Die Frau meldete ihn daraufhin als vermisst. 

Um den 75-Jährigen zu finden, kamen auch Drohnen und ein Boot zum Einsatz. Nach viereinhalb Stunden fand die Feuerwehr den Mann schließlich nach einem Hinweis eines Passanten vor einer Villa zwischen den Orten Hamswehrum und Upleward. Der demente Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN