Pflegevater angeklagt Missbrauchsprozess in Aurich: Geschädigter sagt öffentlich aus

Von Martina Ricken

Der Ablauf des Missbrauchs sei oft gleich gewesen, berichtete ein Geschädigter als Zeuge am Landgericht Aurich. Die Öffentlichkeit wurde auf seinen Wunsch hin nicht ausgeschlossen. Symbolfoto: dpaDer Ablauf des Missbrauchs sei oft gleich gewesen, berichtete ein Geschädigter als Zeuge am Landgericht Aurich. Die Öffentlichkeit wurde auf seinen Wunsch hin nicht ausgeschlossen. Symbolfoto: dpa

Aurich. Am Landgericht Aurich ist der Prozess gegen einen 57 Jahre alten Mann fortgesetzt worden, dem sexuellen Missbrauch seiner Pflegekinder vorgeworfen wird. Der Angeklagte muss sich wegen Missbrauchs in mehr als 100 Fällen verantworten.

Als einen „Kinderflüsterer“ bezeichnete der ehemalige Geschäftsführer der Einrichtung in Großheide, in der der Angeklagte mit den Pflegekindern lebte und diese dort auch mehrfach missbraucht haben soll. „Sein Büro war immer voll“, berichte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN