70.000 Euro Schaden an Fahrzeug Fehntjer gerät auf A31 in der Grafschaft ins Schleudern

Großes Glück hatte ein 45-Jähriger aus Westoverledingen bei einem Unfall auf der A31 in der Grafschaft Bentheim. Symbolfoto: Michael GründelGroßes Glück hatte ein 45-Jähriger aus Westoverledingen bei einem Unfall auf der A31 in der Grafschaft Bentheim. Symbolfoto: Michael Gründel

Samern. Glück im Unglück hatte ein 45-jährige Autofahrer aus Westoverledingen am frühen Montagmorgen bei einem Unfall auf der Autobahn 31: In Höhe Samern (Grafschaft Bentheim) geriet sein Fahrzeug ins Schleudern. Der Fehntjer blieb unverletzt.

Der 45-Jährige war gegen 2.45 Uhr mit einem Mercedes in Richtung Oberhausen unterwegs, als er auf dem Überholfahrstreifen aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern geriet, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Das Fahrzeug stieg gegen die Mittelschutzplanke, schleuderte quer über die beiden Fahrbahnen und überschlug sich im Seitenraum. Der Fehntjer blieb unverletzt. An dem Mercedes entstand allerdings Totalschaden. Die Polizei beziffert den Gesamtschaden auf etwa 70.000 Euro. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN