Ehrung für Reinhard Tannen Seit 50 Jahren bei der Feuerwehr Ihrhove

Vorstand, Beförderte und Geehrte: (von links) Frank Eden, Johann Schliep, Nina Grafenburg, Julian Wesemann, Iwo Leggerie, Kevin Kuiper, Nadine Stratmann, Andre Schütte, Reinhard Tannen, Robin Jongebloed, Benjamin Trost, Jann Fligg, Ingo Jelting, Pascal Fischer, Jens Freesemann und Heino Veenekamp. Foto: Stefan Janssen/FeuerwehrVorstand, Beförderte und Geehrte: (von links) Frank Eden, Johann Schliep, Nina Grafenburg, Julian Wesemann, Iwo Leggerie, Kevin Kuiper, Nadine Stratmann, Andre Schütte, Reinhard Tannen, Robin Jongebloed, Benjamin Trost, Jann Fligg, Ingo Jelting, Pascal Fischer, Jens Freesemann und Heino Veenekamp. Foto: Stefan Janssen/Feuerwehr

Ihrhove. Auf der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Ihrhove hat Ortsbrandmeister Frank Eden einen Feuerwehrmann für seine 50 jährige Mitgliedschaft geehrt.

Oberfeuerwehrmann Reinhard Tannen, der 1929 in Westbense (Gemeinde Esens) geboren wurde, trat am 1. Februar 1969 in die Feuerwehr Ihrhove ein. Damals war er schon 40 Jahre alt, so Eden. Ein weiterer Höhepunkt war die Verabschiedung von Johann Schliep. Schliep trat als 26-jähriger seinen Dienst in der Feuerwehr Ihrhove an und wechselt nun mit Erreichen des 63. Lebensjahr in die Ehren- und Altersabteilung.

47 Einsätze

Auf ein Berichtsjahr mit deutlich weniger Einsätzen konnten die Kameraden aus Ihrhove und die anwesenden Gäste in Edens umfangreichen Jahresbericht zurückblicken. Im vergangenen Jahr wurden 47 Einsätze bewältigt. Im Jahr davor waren es noch 77 Einsätze. Die Einsätze gliederten sich in 30 Alarmierungen zu Brandeinsätzen, 14 Alarmierungen zu Hilfeleistungen und drei Übungen.

Beim Moorbrand dabei

Schriftführerin Nina Grafenburg ging auf einige besondere Einsätze im vergangenen Berichtsjahr ein. Besonders hervorzuheben war ein Großfeuer in Grotegaste an der Hilkenborger Straße im Juni, bei dem gerade erst ein mit liebe renoviertes historisches Gebäude komplett niederbrannte, oder aber auch den Moorbrand in Meppen, bei auch Feuerwehrleute aus Ihrhove dabei waren. Auch einige Technische Hilfeleistungen bei Verkehrsunfällen, oder bei Sturmschäden wurden geleistet.

Neue Mitglieder

Positiv hervorgehoben wurde, dass die Feuerwehr Ihrhove im vergangenen Jahr zwölf neue Mitglieder gewinnen konnte, aber auch drei Abgänge zu verzeichnen hatte. Der Personalbestand der Einsatzabteilung liegt laut Eden derzeit bei 48 männlichen und 6 weiblichen Mitgliedern. Neben den Einsatzkräften gehören aber auch noch zehn Alterskameraden sowie 34 passive Mitglieder, so dass die Ortsfeuerwehr insgesamt derzeit über 98 Mitglieder verfügt.

Beförderungen und Wahlen

Auch Ernennungen und Beförderungen stande an. Nadine Stratmann und Iwo Leggeri wurden offiziell zur Feuerwehrfrau und zum Feuermann ernannt. Darüber hinaus konnten Robin Jongebloed, Benjamin Trost, Hero Fresemann und Kevin Kuiper zum Oberfeuerwehrmann, sowie Jann Fligg und Andre Schütte zum Hauptfeuerwehrmann befördert werden.

Nach den Wahlen wurde Nina Grafenburg zur Schriftführerin ernannt, Sicherheitsbeauftragter ist Pascal Fischer, der für weitere drei Jahre gewählt wurde. Für die jährliche Kassenprüfung wurde Jens Fresemann für die Dauer von zwei Jahren einstimmig gewählt.

Eden dankte in seiner Abschlussrede allen Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung aber auch der Altersabteilung. Des Weiteren bedankte er sich auch bei Rat und Verwaltung für die tatkräftige Unterstützung im Jahr 2018.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN