Emstunnel und Baustelle betroffen A31 in Ostfriesland an zwei Stellen voll gesperrt

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostfriesland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Seit 2016 wird an der Autobahn 31 zwischen Leer und Emden die Fahrbahn saniert, nun steht der nächste Bauabschnitt an. Daher muss die Verkehrsführung geändert werden. Foto: Ingo Wagner/dpaSeit 2016 wird an der Autobahn 31 zwischen Leer und Emden die Fahrbahn saniert, nun steht der nächste Bauabschnitt an. Daher muss die Verkehrsführung geändert werden. Foto: Ingo Wagner/dpa

pm/dgt Leer. Die Autobahn 31 in Ostfriesland wird in nächster Zeit gleich zwei Mal voll gesperrt, betroffen sind der Emstunnel bei Leer und die Baustelle zwischen Neermoor und Riepe.

Der Emstunnel wir wegen Wartungsarbeiten in den Nächten von Dienstag, 27. November, auf Mittwoch, 28. November, von Mittwoch, 28. November, auf Donnerstag, 29. November, und von Donnerstag, 29. November, auf Freitag, 30. November, jeweils von 20 Uhr bis 6 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Fahrzeuge in Richtung Oberhausen werden umgeleitet von der Anschlussstelle Leer-Nord bis zur Anschlussstelle Weener. Die Strecke führt über die Kreisstraße 2, Kreisstraße 1 und Bundesstraße 436 sowie der Jann-Berghaus-Brücke (Umleitungsstrecken U 32 - U 34 - U 36). In Richtung Emden / Leer geht es von der Anschlussstelle Weener zur Anschlussstelle Leer-West über die Bundesstraße 436, die Jann-Berghaus-Brücke und die Kreisstraße 1 (Umleitungsstrecke U 45 - U 47).

Umbau der Verkehrsführung zwischen Leer und Emden

Im Bereich der Dauerbaustelle zwischen Leer und Emden werden am kommenden Wochenende Markierungsarbeiten durchgeführt. Grund ist die bevorstehende Umlegung des Verkehrs auf die neue Richtungsfahrbahn Leer, die vor den Weihnachtsfeiertagen geplant ist. Von Samstag, 24. November, 9 Uhr bis Montag, 26. November, 5 Uhr ist die A31 zwischen den Anschlussstellen Riepe und Neermoor in beiden Richtungen voll gesperrt. Zudem ist die A31 in dem Bereich von Montag, 26. November, bis voraussichtlich Freitag, 7. Dezember, jeweils nachts von 20 bis 5 Uhr voll gesperrt, damit die Verkehrsführung umgebaut werden kann. Autofahrer sollen in der genannten Zeit die Umleitungsstrecken U 15 und U22 nutzen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN