Täter entkommt unerkannt Spray-Attacke auf der Tanzfläche: Neun Partygäste in Ostfriesland verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostfriesland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei ermittelt nach einer Spray-Attacke auf einer Party in Neermoor wegen gefährlicher Körpverletzung. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei ermittelt nach einer Spray-Attacke auf einer Party in Neermoor wegen gefährlicher Körpverletzung. Symbolfoto: Michael Gründel

pm/gs Neermoor. Auf einer Party im ostfriesischen Neermoor bei Leer sind neun Gäste durch ein Tierabwehrspray leicht verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten mitteilten, erschien um kurz nach 2 Uhr in der Nacht zu Samstag ein Mann auf der Feier in einem Gebäude an der Bahnhofstraße. Er ging auf die Tanzfläche und begann damit, mehreren Partygästen ein Spray zur Tierabwehr ins Gesicht zu sprühen. Neun Partygäste wurden laut Polizei leicht verletzt.

Der Täter verließ die Feier nach der Spray-Attacke unerkannt. Zu einem möglichen Motiv machte die Polizei keine Angaben.

Sie ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 49 54/89 38 11 10 bei der Polizeistation Moormerland zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN