Mysteriöses im Nordwesten Kommissar Busboom ermittelt im neuen Borkum-Krimi

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostfriesland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Inselkrimi nicht nur für Borkum-Kenner. Foto: S. Risius-HartwigInselkrimi nicht nur für Borkum-Kenner. Foto: S. Risius-Hartwig

Borkum Eine Reihe merkwürdiger Geschehnisse, ein Hauch von Grusel und die Tochter eines Kommissars, die in den Bann des Okkulten gerät.

Die Autorin Ocke Aukes heißt eigentlich Unetta Steenmann. Unter ihrem Pseudonym schreibt die Borkumerin Kurzgeschichten und Romane. Historisches und lokale Insel-Besonderheiten verpackt Steenmann, die eigentlich in der Touristikbranche arbeitet, in unterhaltsame Kriminalromane.

Zu Steenmanns Romanen zählen hauptsächlich Krimis, darunter die Reihe um Kommissar Busboom. Er ermittelt auch im neuesten Steenmann-Krimi „Borkum-Zauber“. Eigentlich hatte der Kommissar einen ruhigen Familienurlaub auf seiner Lieblingsinsel geplant. Doch als bei einer Gruseltour für Touristen völlig außerplanmäßig echtes Blut auf einer Mauer erscheint und Federvieh entführt wird, brodelt es in der Gerüchteküche: Sollte es sich hier etwa um Voodoo handeln?

Ostfriesische Nüchternheit

Hat die geheimnisvolle Besitzerin eines „Fachgeschäfts für Magie“ damit zu tun? Handelt es sich bei den mysteriösen Vorgängen um das Wirken der Geister, die sich hinter „Norleke Schwalks“, nördlichen Schwaden verbergen, Nebelwänden, die alles und jeden mit einem kühlen feuchten Vorhang verhüllen? Oder sind das nur die chinesischen Räucherkerzen aus dem „Hokuspokusladen“, wie die Einheimischen mutmaßen? Okkultismus trifft auf ostfriesische Nüchternheit, Verbrechen auf Inselidylle.

Nordwestlichstes Eiland

Seit ihrer Kindheit lebt die Autorin auf der Nordseeinsel, Deutschlands nordwestlichstem Eiland, das zum Kreis Leer gehört. In „Tod auf Borkum“ hatte sie sich zuletzt als Krimiautorin einen kleinen Auftritt unter echten Namen verschafft. Darin beschreibt Steenmann den Mord während eines Treffens der Rotarier. Mitglieder des echten RC Borkum waren damals sogar bereit gewesen, eine Rolle in der Geschichte zu übernehmen und ihre Namen für Nebenrollen oder als Tatverdächtige herzugeben.

Borkum-Zauber, der neue Insel Krimi von Ocke Aukes ist im Verlag emons erschienen, (ISBN 978-3-7408-0394-0) hat 240 Seiten und kostet 10,90 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN