Zum Ärztlichen Direktor ernannt Klinikum Leer weiter unter Führung Wietoskas

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostfriesland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Neuer und alter Ärztlicher Direktor ist Hans-Jürgen Wietoska. Foto: Klinikum LeerNeuer und alter Ärztlicher Direktor ist Hans-Jürgen Wietoska. Foto: Klinikum Leer

Leer. Erneut zum Ärztlichen Direktor des Klinikums Leer ernannt worden ist Hans-Jürgen Wietoska.

Er wurde, so teilt es das Klinikum mit, auf Vorschlag der Geschäftsführung und den Aufsichtsrat benannt, nachdem sich die Ärztekonferenz, bestehend aus allen Klinikchefärzten, für eine Verlängerung des Mandats ausgesprochen hatte.

Von 1991 bis 2016 lenkte Hans-Jürgen Wietoska als Chefarzt die Geschicke der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin. Seit 2009 ist er zudem Ärztlicher Direktor des Klinikum Leer und damit auch Mitglied der Krankenhausleitung. Daneben übernimmt er im Landkreis Leer die Funktion des Ärztlichen Leiters Rettungsdienst.

Als Ärztlicher Direktor ist Wietoska in der Verantwortung für die reibungslose Zusammenarbeit zwischen Medizin-, Pflege- und Funktionsdiensten. Wietoska ist laut Mitteilung „im ärztlichen Kollegium sowie den übrigen Mitarbeitern des Krankenhauses ein gern gesehener Ansprechpartner“, der immer pragmatisch nach Lösungen suche. „Wir wünschen Herrn Wietoska weiterhin alles Gute für die vor ihm liegenden Aufgaben als Ärztlichen Direktor“, sagt Holger Glienke, Geschäftsführer der Klinik.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN