Sonderzug zum Winzerfest Mit der „Lollo“ vom Emsland nach Ahrweiler

Mit der historischen Diesellok „Lollo“ geht es nach Ahrweiler zum Winzerfest. Foto: IG Schienenverkehr OstfrieslandMit der historischen Diesellok „Lollo“ geht es nach Ahrweiler zum Winzerfest. Foto: IG Schienenverkehr Ostfriesland

Papenburg. Der Verein IG Schienenverkehr Ostfriesland organisiert eine Sonderfahrt mit der historischen Diesellok „Lollo“ von Bremen nach Ahrweiler zum dortigen Winzerfest.

Die Fahrt findet statt am Sonntag, 2. September, es gibt dafür noch Karten. Es geht von Bremen über Oldenburg, Leer, Papenburg, Meppen, Lingen und Rheine direkt nach Ahrweiler ins romantische Ahrtal.

Der Zug, gezogen von einer historischen Diesellok V 160 002 „ Lollo“, besteht aus Schnellzugwagen der 1960er Jahre, in dem die Fahrgäste gemütlich in den Abteilen die Fahrt genießen können. Es gibt sogar eine Minibar direkt am Platz. Im Barwagen, wo Getränke und Snacks erworben werden können, geht es schon am Morgen bei Tanzmusik schwungvoll in den Tag, wie die Organisatoren mitteilen.

Das Winzerfest in Ahrweiler wird jährlich am ersten September-Wochenende gefeiert und ist über die Grenzen hinaus bekannt. Den Höhepunkt bildet hierbei am Nachmittag der berühmte Winzerfestzug, der gegen 14 Uhr beginnt. Am frühen Abend geht es dann wieder zurück, wo im Barwagen eine „Rückwegparty“ startet.

Die Fahrt kostet pro Person ab Papenburg 75 Euro, ab Meppen, Lingen und Rheine 69 Euro. Die Fahrkarten sind nur im Vorverkauf erhältlich bei der Geschäftsstelle der IG Schienenverkehr unter der Telefonnummer 04931/9731345 oder per E-Mail an info@igso-online.com. Die genauen Fahrzeiten werden etwa zwei Wochen vor der Fahrt auf der Homepage unter igso-online.com bekanntgegeben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN