Hausbesitzer klemmt Strom ab Durchlauferhitzer in Völlen in Brand geraten

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostfriesland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


pm/dgt Völlen. Zu einem brennenden Durchlauferhitzer in einem Partyraum an der Straße Grote Gatt ist die Feuerwehr Völlenerfehn und Völlen am Mittwochmorgen um kurz nach 8 Uhr gerufen worden.

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass der Hausbesitzer bereits „instinktiv genau richtig gehandelt“ habe, indem er den Strom abgeklemmt hatte, heißt es in einer Mitteilung der Kreisfeuerwehr Leer. Der Durchlauferhitzer in der Toilette des Partyraumes hatte durch einen Kurzschluss Feuer gefangen. Durch das Trennen der Stromversorgung konnte er die weitere Ausbreitung verhindern.

Letztlich waren nur noch Nachlöscharbeiten notwendig. Dabei kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz, um auch den Bereich rund um das Gerät zu überprüfen. Mit einem Hochdrucklüfter wurden die Räumlichkeiten vom Rauch befreit. Noch nachrückende Einheiten konnten ihre Einsatzfahrt abbrechen. Insgesamt waren bei diesem Einsatz 30 Einsatzkräfte vor Ort.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN