Reizgas und Diensthund eingesetzt Sögeler greift in Ostrhauderfehn Polizisten an

Von

Gegen den Sögeler wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Symbolfoto: Michael GründelGegen den Sögeler wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Symbolfoto: Michael Gründel

pm/dgt Ostrhauderfehn/Sögel. Ein 27 Jahre alter Mann aus Sögel hat am frühen Donnerstagmorgen in Ostrhauderfehn zwei Polizisten angegriffen. Er konnte erst durch den Einsatz eines Diensthundes und mehrmaligen Einsatzes von Reizstoff gebändigt werden, wie die Beamten mitteilten.

Zu dem Vorfall war es auf einem Grundstück im Leda-Jümme-Weg gekommem. Die Polizei war zunächst zu einer lautstarken verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Sögeler und einer Freundin gerufen worden. Als die Beamten vor Ort eintrafen, reag

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN