Versuchten räuberische Erpressung Taxifahrer in Leer mit Messer bedroht

Von

Ein bisher unbekannter junger Mann hat am Dienstagabend in Leer einen Taxifahrer mit einem Messer bedroht. Foto: imago/CHROMORANGEEin bisher unbekannter junger Mann hat am Dienstagabend in Leer einen Taxifahrer mit einem Messer bedroht. Foto: imago/CHROMORANGE

pm/dgt Leer. Ein bisher unbekannter junger Mann hat am Dienstagabend in Leer einen Taxifahrer mit einem Messer bedroht. Die Polizei ermittelt nun wegen einer versuchten schweren räuberischen Erpressung und sucht Zeugen.

Der Vorfall hat sich einer Mitteilung zufolge gegen 22.20 Uhr am Bahnhofsring ereignet. Ein 62-jähriger Taxifahrer stand dort mit seinem Fahrzeug in einer Haltebucht, als eine unbekannte männliche Person die Beifahrertür öffnete und sich ins Taxi setzte. Als der Fahrer ihm sagte, dass er auf einen Kunden warte, holte der Unbekannte der Polizei zufolge ein Messer aus seiner Jacke hervor und forderte den Taxifahrer auf, Bargeld herauszugeben. Daraufhin antwortete der Taxifahrer, dass sich das Geld im Kofferraum befinden würde.

Fahrer kann zu einem Kollegen flüchten

Sowohl der Täter als auch der Fahrer stiegen aus. Während der Täter zum Kofferraum ging, konnte der 62-Jährige zu einem Arbeitskollegen flüchten. Der Täter ergriff wenig später die Flucht. Eine Fahndung der Polizei nach dem Unbekannten blieb zunächst erfolglos.

Der Gesuchte wird von den Beamten wie folgt beschrieben: Etwa Anfang 20 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß, schlanke/ sportliche Figur, bekleidet mit einer grünen Jacke und einer dunklen Jeanshose.

Wer Hinweise geben kann, meldet sich bei der Polizei Leer, Telefon 0491/976900.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN