Schreck beim Boßeln Zwei neue Ostfrieslandkrimis erschienen

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostfriesland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Boßen und Maibaum-Aufstellen: Das Brauchtum spielt in den beiden neuen Krimis eine zentrale Rolle. Foto: Risius-HartwigBoßen und Maibaum-Aufstellen: Das Brauchtum spielt in den beiden neuen Krimis eine zentrale Rolle. Foto: Risius-Hartwig

Aurich/Leer. Wer kennt das nicht: Beim Boßeln gerät eine Kugel auf Abwege und muss aus dem Graben gefischt werden. Groß ist allerdings der Schrecken bei einer Gruppe, als sie statt der schweren Holzkugel einen menschlichen Schädel aus dem Schlamm befördert. Wer ist der Tote und was ist geschehen? Das erfährt der Leser im neuen Ostfriesland-Krimi von Volker Feldkamp mit dem Titel „Leer Geld“.

Eigentlich hat Polizeihauptmeister Erwin Groenewold gar keine Lust auf den alljährlichen Boßel-Nachmittag. Nur die Aussicht auf die anschließende Grünkohl-Mahlzeit in der Gaststätte an der Pünte macht die Unternehmung für ihn interessant. Als dann ein menschlicher Schädel und schließlich der dazugehörige Leichnam aus dem Wasser gefischt werden, hat sich die Sache mit dem Grünkohl aber leider erledigt. Schnell stellt sich heraus, dass die Boßler ein Mordopfer gefunden haben. Wie der Fall gelöst wird und welch unangenehme Begegnung sein Kollege Dirk Saathoff mit einem untoten Aal erleben muss, ist zu lesen in „Leer Geld“ von Volker Feldkamp.

Nicht nur für Inselurlauber

Unterhaltsame Lektüre nicht nur für Inselurlauber verspricht „Baltrumer Krimitage“ von Ulrike Barow: „Wie schnell doch die Realität die Fantasie einholt, dachte Nadja Recknagel, als sie das Pastorenhaus verließ. Gestern noch war die Leichenhalle Auftrittsort für eine Kriminalautorin gewesen und heute würde womöglich tatsächlich ein Toter darin liegen...“ Doch wie fing alles an? Jens Campen organisierte die ersten Baltrumer Krimitage. Vor Beginn der Veranstaltung verschwand eine der Autorinnen, bald darauf die zweite. Etwas stimmte hier nicht, spürte Inselpolizist Michael Röder. Als dann auch noch der Maibaum geklaut wurde, beschloss er, dass das Maß nun voll sei und rief seinen Auricher Kollegen zu Hilfe. Ob die beiden den Fall lösen können?

„Leer Geld“ von Volker Feldkamp ist im Leda-Verlag erschienen und kostet 10 Euro. „Baltrumer Krimitage“ von Ulrike Barow ist ebenfalls beim Leda-Verlag erschienen und kostet 12 Euro. Beide Titel sind auch als eBook erhältlich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN