Am Sonntag, 22. April 2018 Großes Treffen von Autotuning-Fans in Flachsmeer

Von Daniel Gonzalez-Tepper

Organisieren das Tuner-Treffen am 22. April 2018 in Flachsmeer: (v.l.). Mathias Davids, Uwe Ulrichs (Gewerbeverein Flachsmeer), Marco Schult und Georg Venenga. Foto: Veranstalter/Sammlung VenengaOrganisieren das Tuner-Treffen am 22. April 2018 in Flachsmeer: (v.l.). Mathias Davids, Uwe Ulrichs (Gewerbeverein Flachsmeer), Marco Schult und Georg Venenga. Foto: Veranstalter/Sammlung Venenga

Flachsmeer. Nach dem Treffen von Freunden des Autotunings an der Meyer Werft in Papenburg am Ostersamstag wird es auch im benachbarten Flachsmeer in Kürze ein derartiges Treffen geben. Und zwar am Sonntag, 22. April 2018.

Veranstaltungsort ist der Parkplatz des Einkaufstentrums an der Papenburger Straße 80, in dem sich neben dem Markant-Supermarkt Ulrichs Filialen des Discounters Lidl, von Tedi und der Drogerie Rossmann befinden. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes TLB-Treffen, eine Abkürzung für Tiefer- Lauter - Breiter, erläutert Matthias Davids, der aus Völlenerkönigsfehn stammt und gemeinsam mit Marco Schult und Georg Venenga das Treffen organisiert. Auch der Gewerbeverein Flachsmeer ist mit im Boot.

(Weiterlesen: Mehr als 150 Autos beim Tunertreff in Papenburg)

Der Tag steht unter dem Motto „Big Sunday“ (zu deutsch: Großer Sonntag). Zwischen 10 und 18 Uhr sind mehrere Wettbewerbe geplant. Dazu gehören neben einer offenen Präsentation („Show and Shine“) die Bewertung von An- und Umbauten und von Restaurationen durch eine Fachjury. Auch ein Dezibel-Contest für die lauteste Musikanlage ist geplant, dabei wird eine Test-CD abgespielt, allerdings nur für wenige Sekunden. „Willkommen sind alle möglichen Fahrzeugmarken, egal ob aus Europa oder den USA“, betonen die Veranstalter. Egal sei auch, ob es sich um ein Auto, einen Transporter, ein Zweirad oder gar ein landwirtschaftliches Fahrzeug handelt. Willkommen seien zudem „Ratten“, also auf „gammelig“ oder alt getrimmte Autos.

Heißluftballon steigt

Auf dem gesamten Gelände werden an diesem Tag mehrere Tuningwerkstätten ihre Dienstleistungen präsentieren. Ein Profi-Fotograf ist vor Ort, bei dem sich die Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen ablichten lassen können. Am späten Nachmittag soll hinter dem Gelände ein großer Heißluftballon starten, sofern die Wetterbedingungen dies zulassen. Die Feuerwehr Flachsmeer wird ein Kinderprogramm anbieten, Details stehen allerdings noch nicht fest. Für Kinder wird es zudem eine Hüpfburg und einen Eisstand geben, für alle Besucher einen Getränkestand und eine Imbissbude. Am Nachmittag werden die diversen Wettbewerbe abgehalten.

(Weiterlesen: Autotuner-Treffen an „Carsamstag“ an der Meyer Werft)

Eine vorherige Anmeldung ist möglich, per E-Mail an tlb@ewe.net, sie ist allerdings nicht zwingend, auch kurzfristig ist eine Teilnahme möglich. Weitere Informationen können per WhatsApp an 0162/4116667 erfragt werden oder auf der Facebookseite www.facebook.com/tlbtreffen nachgelesen werden. Dort haben bereits 125 Personen ihr Interesse an dem Treffen bekundet.

Eine Teilnahme an einem Wettbewerb kostet 10 Euro je Fahrzeug, das bloße Ausstellen (Show and shine) 5 Euro. Für Besucher ist die Teilnahme kostenlos.