Von Freitababend bis Montagfrüh Autobahn-Teilstück zwischen Emden und Leer wird voll gesperrt

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostfriesland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Seit einem Jahr wird der Abschnitt auf der A31 von Leer nach Emden saniert, ausgebaut und verbreitert. Foto: dpaSeit einem Jahr wird der Abschnitt auf der A31 von Leer nach Emden saniert, ausgebaut und verbreitert. Foto: dpa

Neermoor. Autofahrer in Ostfriesland müssen sich am Wochenende auf der Autobahn A 31 zwischen Emden und Leer auf Umwege einstellen. Von Freitagabend an bis Montagmorgen sind dort zwischen Neermoor (Landkreis Leer) und Riepe (Landkreis Aurich) beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Grund sind Arbeiten an der Dauerbaustelle an diesem Autobahn-Teilstück. Dabei werden Brückenfertigteile mit schweren Lastwagen angeliefert und mit einem Kran in Position gebracht. Nach Angaben der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sind Umleitungen in beiden Fahrtrichtungen eingerichtet.

Der zehn Kilometer lange Abschnitt zwischen Neermoor und Riepe strapaziert bereits seit zwei Jahren die Geduld vieler Autofahrer und Küsten-Urlauber. So lange wird bereits saniert, ausgebaut und verbreitert. Statt bisher Tempo 100 ist nur Tempo 60 erlaubt. Geplante Fertigstellung ist im Mai 2020.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN