Lkw auf A31 bei Leer gestoppt Kastenwagen auf Ladefläche abenteuerlich gesichert

Etwas abenteuerlich gesichert hatte der Fahrer des Lkw den Ford Kastenwagen auf der Ladefläche des Fahrzeugs. Foto: Polizei Leer/EmdenEtwas abenteuerlich gesichert hatte der Fahrer des Lkw den Ford Kastenwagen auf der Ladefläche des Fahrzeugs. Foto: Polizei Leer/Emden

pm/dgt Leer. Die Polizei hat auf der Autobahn 31 bei Leer einen Lkw gestoppt, auf dessen Ladefläche sich ein etwas abenteuerlich gesicherter Kastenwagen befand.

Das Fahrzeug war bereits am Dienstagnachmittag von Beamten der Autobahnpolizei in Höhe der Anschlussstelle Leer-West gestoppt und kontrolliert worden. Der Fahrer, ein 35-Jähriger, hatte den Ford auf der Ladefläche „völlig unzureichend gesichert“, teilten die Beamten mit. Der Kastenwagen ragte unter anderem ab der Hinterachse über die Ladefläche hinaus.

Zudem hielt der Fahrer nur unzureichenden Abstand zum Vorausfahrenden ein, so die Polizei. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, solange, bis die Ladung ordnungsgemäß nach gesichert war.

Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeldverfahren.