Polizei nimmt Verdächtige fest Mann in Aurich mutmaßlich im Streit getötet

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostfriesland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nach dem Tod eines 62-Jährigen in Aurich hat die Polizei vier Verdächtige im Alter zwischen 18 und 45 Jahren festgenommen. Symbolfoto: dpaNach dem Tod eines 62-Jährigen in Aurich hat die Polizei vier Verdächtige im Alter zwischen 18 und 45 Jahren festgenommen. Symbolfoto: dpa

pm/gs Aurich. In Aurich ist in der Nacht zu Freitag ein 62-jähriger Mann tot in einer Wohnung aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus. Sie hat vier Verdächtige festgenommen.

Wie die Beamten am Mittag in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit der Staatsanwaltschaft mitteilten, soll es zwischen dem Opfer und einer Gruppe in der Wohnung zu einem Streit gekommen sein. Die Auseinandersetzung sei mutmaßlich in der Tötung des Mannes eskaliert. Zu einem möglichen Motiv machten die Beamten keine Angaben.

Die Polizei hat in den frühen Morgenstunden im Zusammenhang mit der Tat drei Männer und eine Frau im Alter zwischen 18 und 45 Jahren aus dem Landkreis Aurich festgenommen. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizei dauern an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN