Mit Connemann auf „Schwarzem Sofa“ DFB-Präsident Reinhard Grindel kommt nach Bunde

Wurde im April 2016 zum DFB-Präsidenten gewählt: Reinhard Grindel. Foto: Imago/Jan HuebnerWurde im April 2016 zum DFB-Präsidenten gewählt: Reinhard Grindel. Foto: Imago/Jan Huebner

Bunde. Der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Reinhard Grindel, wird am Donnerstag, 29. März 2018 in Bunde auf dem „Schwarzen Sofa“ der CDU-Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann Platz nehmen.

Eines der Themen, die bei dem Talk-Format zur Sprache kommen dürfte, ist die Fußballweltmeisterschaft in Russland. Dort will die deutsche Mannschaft den Titel verteidigen. Reinhard Grindel begleitet die Mannschaft im Juni dabei.

Am Donnerstag, 29. März 2018 wird der gebürtige Hamburger beim TV Bunde Rede und Antwort stehen. Neben der Moderatorin Gitta Connemann können die Gäste ihre Fragen loswerden und mitdiskutieren. „Ob Videobeweis, Vergabe der EM 2024 oder persönlicher WM-Tipp - Gesprächsstoff ist gegeben“, heißt es in einer Mitteilung der CDU-Politikerin.

Das „Schwarze Sofa“ startet um 19.30 Uhr im Sportpark „Am Möhlenland“ (Sporthalle des TV Bunde), Am Möhlenland 6 in Bunde. Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.