Anzeige gegen 16- und 17-Jährigen Jugendliche Graffiti-Sprayer in Rhauderfehn aufgeflogen

Zu den Taten ist es zwischen Freitag, 16. Februar, und Montag, 19. Februar 2018 im Bereich des Schulzentrum in Rhauderfehn gekommen. Symbolfoto: AFP/ Lillian SuwanrumphaZu den Taten ist es zwischen Freitag, 16. Februar, und Montag, 19. Februar 2018 im Bereich des Schulzentrum in Rhauderfehn gekommen. Symbolfoto: AFP/ Lillian Suwanrumpha

pm/dgt Rhauderfehn. Die Polizei im Landkreis Leer hat eine Serie von Farbschmierereien durch Graffiti in Rhauderfehn aufgedeckt. Gegen einen 16- und einen 17-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Zu den Taten ist es der Polizei zufolge zwischen Freitag, 16. Februar, und Montag, 19. Februar 2018 im Bereich des Jugendcafé am Untenende und den Schulgebäuden (Haupt- und Realschule sowie Gymnasium) in der Werftstraße gekommen. Beim Jugendcafé waren die Fensterscheiben durch Graffiti beschädigt worden, an den Schulen waren mehrere Mauer, Fenster und Außenanlagen betroffen. Dabei verursachten die Täter einen Schaden im geschätzten unteren vierstelligen Bereich.

Die Polizei konnte nunmehr einen 16-jährigen und einen 17-jährigen ermitteln, die beide in Rhauderfehn wohnen und als Täter gelten. Sie werden sich nach Abschluss der Ermittlungen für die Taten in einem Strafverfahren verantworten müssen, so die Polizei.