Tag des Ehrenamtes 95 Auszeichnungen in Westoverledingen

Von Annika Keilen

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostfriesland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


anke Westoverledingen. Zum Tag des Ehrenamtes dankte die Gemeinde Westoverledingen 95 Bürgern für ihr freiwilliges Engagement.

„Es ist mir eine Ehre Sie ehren zu dürfen“, betonte der Bürgermeister Theo Douwes (parteilos) in seiner Ansprache an die Ehrenamtlichen. Seit 1991 werden im Rathaus der Gemeinde Westoverledingen Bürger ausgezeichnet, die sich über einen längeren Zeitraum unentgeltlich engagieren. In seiner Rede betont Douwes die Wichtigkeit des Ehrenamtes für die Gesellschaft, die vom Ehrenamt lebe.

Auch Karl- Heinz Jesionek (SPD), ehemaliger Gebietsbeauftragter im Bereich Weser- Ems Nord und Ortsbürgermeister in Flachsmeer, spricht Glückwünsche aus. „Sie sind Vorbilder für unsere Gesellschaft“, würdigt Jesionek in seiner Rede. Für ihn sei es keine Selbstverständlichkeit sich derartig gemeinnützig zu engagieren. „Das Ehrenamt wird leider immer geringer“, bedauert Jesionek. Sowohl er, als auch Douwes, wünschen sich auch von jüngeren Bürgern eine ehrenamtliche Beteiligung. Es sei eine Herausforderung den Nachwuchs für eine solche Tätigkeit zu begeistern. Im Hinblick auf die ausgezeichneten Ehrenamtlichen, stelle sich Jesionek die Frage: „Und was haben sie davon?“ Nach einer rhetorischen Pause beantwortet er die Frage selbst: „Ein Stück Lebensqualität“.

Ehrungen

Im Verlauf des Abends wurden 95 Bürger mit einer Medaille geehrt. Ob Bronze, Silber oder Gold entschied die Dauer ihrer freiwilligen Tätigkeit. Insgesamt zählt die Gemeinde Westoverledingen 95 Ehrungen. Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr Wahlhelfer und Menschen, die sich in den Bereichen Kultur, Soziales und Sport eingesetzt haben. Alle anderen fallen unter die Kategorie „Sonstiges“. Besonders gedankt wurde Wilhelm Koenen, dem Vorsitzenden des Sportvereins SV Fresena Ihren. Er ist seit über 50 Jahren im Verein ehrenamtlich tätig und erhielt für sein Engagement die Gemeindekrawatte.

Während der Veranstaltung erklang Musik des Bläserensembles „Barock & Classic“ aus Irhove.


Die Geehrten

Kulturbereich: Heinz Wiemers, Annemarie Hieronimus, Karin de Vries, Dini Klaaßen, Manfred Janssen, Rudolf Pruin.

Sozialbereich: Theda Bruns, Edeltraud Klose, Sigrid Scheetz, Heyo Schiller, Ursula Korte, Marianne Geyken, Berend Pastoor.

Sportbereich: Wilhelm Koenen, Helmer Alberring, Gerold Kromminga, Birgit Wessels, Beene Oldigs, Jochen Spekker, Anja Schmidt-Kromminga, Gerd Berends, Elke Geiger, Anja Wessels, Olaf Jongebloed-Kossenjans, Sabine Wieprecht.

Sonstige Vereine: Renate Boekhoff

Wahlhelfer: Johann Kruse, Diethelm Sempell, Berthold Kramer, Günther Meyer, Werner Lück, Dieter Woortmann, Helmer Alberring, Volkmar Ulrichs, Heika Steenblock, Marion Wessels, Harald Mattheas, Birgit Eden, Gerold Kromminga, Silvia Cramer, Berthold Bleicher, Hannelore Heidergott, Claudia Fokken, Andrea van Deest, Robert Hensmann, Berit Ziegler, Gerhard Schmidt, Folkert Boekhoff, Ernst Reil, Lothar Smid, Hans Stell, Claudia Wessels, Heinz Wiemers, Siegfried Brink, Bernhard Leferink, Uwe Schulz, Alfred Spekker, Heinrich Eiken, Gudrun Schulte, Diana Lohmann, Helmut Bron, Adolf Behrends, Thedo Douwes, Heinz Meisner, Joachim Spekker, Robert Buß, Michael Pruin, Folmer Schulte, Bärbel Bleicher-Dust, Helmut Kruse, Ingo Strack, Michael Penning, Jens Wallenstein, Jens Schmidt, Heinz Bron, Sven Schmidt, Anton Löning, Thomas Lakeberg, Harald Klaaßen, Enno Siemers, Michael Schaub, Lothar Harders, Helmut ter Hazeborg, Sarah Korte, Sebastian Frey, Astrid Konopka, Ulrich Frey, Gerd Janssen, Jens Schnieders, Peter Helzen, Marco Smid, Manfred Weber, Katrin Bußmann, Heike Greiff, Erwin Brink.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN