Fünf Neuzugänge Feuerwehr Steenfelde muss zu mehr Einsätzen ausrücken

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostfriesland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auch ein arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr blickte die Feuerwehr Steenfelde auf der Generalversammlung zurück. Unser Foto zeigt (von links) Alfred Terveen, Ralf Heykants, Heino Veenekamp, Matthias Müller, Hanno Heykants, Rieke Heykants, Sven Ahrends, Gabriele Ostholthoff, Vanessa Kahl, Andre Heeren, Sascha Graß und Gerwin Kuhlmann. Foto: FeuerwehrAuch ein arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr blickte die Feuerwehr Steenfelde auf der Generalversammlung zurück. Unser Foto zeigt (von links) Alfred Terveen, Ralf Heykants, Heino Veenekamp, Matthias Müller, Hanno Heykants, Rieke Heykants, Sven Ahrends, Gabriele Ostholthoff, Vanessa Kahl, Andre Heeren, Sascha Graß und Gerwin Kuhlmann. Foto: Feuerwehr

Steenfelde. Zu sieben Einsätzen mehr als 2016 musste die Feuerwehr Steenfelde im vergangenen Jahr ausrücken. Dies teilte Ortsbrandmeister Sascha Graß während der Jahreshauptversammlung mit.

Die insgesamt geleisteten 23 Einsätze teilten sich nach Worten des Ortsbrandmeisters in sechs Brandeinsätze, zwölf Hilfeleistungen und drei Heumessungen auf. Auch zwei Fehlalarme waren zu verzeichnen. Graß berichtete von einem mit 5251 geleisteten Stunden arbeitsreichen, aber auch erfolgreichen Jahr 2017.

Beförderungen

Während der Versammlung wurden Rieke Heykants zur Feuerwehrfrau und Sven Ahrends zum Feuerwehrmann ernannt. Außerdem wurden die stellvertretende Atemschutzgerätewartin Vanessa Kahl zur Oberfeuerwehrfrau und der Gruppenführer Matthias Müller zum Oberlöschmeister befördert. Bei den Wahlen wurde Hanno Heykants zum neuen Kassenwart gewählt. Sein Stellvertreter ist Reiner Specker. Die Aufgabe des Kassenprüfers übernimmt Pascal Schmid.

„Sehr junge und aktive Feuerwehr“

Aktuell besteht die Feuerwehr Steenfelde aus nach Angaben des Ortsbrandmeisters aus 36 Mitgliedern, wovon fünf weiblich sind. Mit einem Altersdurchschnitt von 32,6 Jahren verfüge Steenfelde über eine sehr junge und aktive Feuerwehr. Erfreut zeigte sich Graß während der Versammlung zudem über die fünf Neuzugänge. Pascal Schmid, Sarina Willms und Jannik Willms rückten wegen des erreichten Alters und der bestandenen Leistungsspange aus der Jugendfeuerwehr Flachsmeer in die aktive Einsatzabteilung nach Steenfelde. Als Quereinsteiger stießen Fenna de Groot und Ali Seleman im vergangenen Jahr dazu.

Am Dorfleben teilgenommen

Um für die Einsätze fit zu sein, wurden nach Wehrangaben einige Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene absolviert. Darüber hinaus standen auch viele theoretische und praktische Dienstabende im Feuerwehrgerätehaus an. Zusätzlich war die Wehr dem Ortsbrandmeister zufolge im Dorfleben aktiv. Er berichtete vom Aufstellen des Maibaumes am Feuerwehrgerätehaus sowie vom Seefest, das gemeinsam mit den örtlichen Vereinen ausgerichtet wurde. Zudem standen Teilnahmen an den Feuerwehrveranstaltungen der Gemeinde Westoverledingen wie dem Umweltschutztag und der Löscheimer-Aktion an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN