Fahrerin schwer verletzt Auto knallt in Emden gegen Leitplanke: Beifahrer stirbt

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostfriesland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften war im Einsatz. Symbolfoto: Michael GründelEin Großaufgebot an Rettungskräften war im Einsatz. Symbolfoto: Michael Gründel

dpa/pm Emden. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 210 in Emden sind ein Mann getötet und eine Frau schwer verletzt worden.

Die 29 Jahre alte Fahrerin fuhr nach derzeitigen Erkenntnissen der Autobahnpolizei Leer am späten Samstagabend aus Richtung Petkumer Straße kommend auf der B210. Im Übergangsbereich zur A31 fuhr die Frau aus Leer aus zunächst ungeklärter Ursache in eine Leitplanke, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Wagen überschlug sich.

Die Frau wurde bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Sie kam ins Krankenhaus. Ihr 57 Jahre alter Beifahrer erlag trotz sofortiger Reanimation durch Ersthelfer noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Am Auto entstand Totalschaden. Ein Großaufgebot von Rettungskräften war vor Ort. Für die Dauer der Bergungsarbeiten und der anschließenden Unfallaufnahme war die Anschlussstelle Emden-Ost bis 1 Uhr voll gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN