19-Jähriger rastet in Westfalenbahn aus Hausverbot für Fußballfan nach Angriff auf Zugbegleiterin

Von Tim Boelmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostfriesland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Zug der Westfalenbahn war von Emden nach Meppen unterwegs, als es zu der Attacke kam. Foto: Boelmann/ArchivDer Zug der Westfalenbahn war von Emden nach Meppen unterwegs, als es zu der Attacke kam. Foto: Boelmann/Archiv

tbo Emden. Ein 19-jähriger Fußballfan aus Emden ist in einem Zug der Westfalenbahn auf dem Weg Richtung Münster ausgerastet und hat eine Zugbegleiterin schwer am Kopf verletzt. Das Verkehrsunternehmen hat nun erstmals zu einem drastischen Mittel gegriffen.

Der Angriff hat sich bereits am Samstag, 10. Februar 2018 ereignet, war aber erst jetzt bekanntgeworden. Zum ersten Mal überhaupt hat die Westfalenbahn aus Bielefeld ein Hausverbot für einen Fußballfan ausgesprochen.

Was war passiert? Eine 31 Jahre alte Kundenbetreuerin der Westfalenbahn kontrollierte Fahrkarten in einem Zug Richtung Münster, der auch durchs Emsland fährt. Der 19-Jährige aus Emden rauchte im Abteil. Die Kundenbetreuerin sprach daraufhin ein Bußgeld aus. Die Kontrolle verlief bis dahin friedlich und ohne Zwischenfall.

Mit Kopfverletzungen zu Boden

Nach Abschluss des Kontrollgangs betrat die Zugbegleiterin den Führerstand, um den Lokführer über die Lage zu informieren. Plötzlich klopfte der 19-Jährige aus Emden an die Tür. Die Zugbegleiterin öffnete ihm und bekam „innerhalb weniger Sekunden die unkontrollierte Gewalt des Täters zu spüren“, teilte das Unternehmen mit. Mit starken Kopfverletzungen fiel die Frau zu Boden. Der Triebfahrzeugführer leitete sofort eine Notbremsung ein.

Eine Auswertung der Videoüberwachung durch die Bundespolizei sei „erschreckend“, wie die Westfalenbahn weiter mitteilte. Eine „Gewaltschwelle ist bei dem jungen Mann nicht vorhanden“, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens. Die Zugbegleiterin stehe nach der Attacke immer noch unter Schock und sei bis heute nicht wieder dienstfähig.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN