In Zug aus Holland eingereist Bundespolizei verhaftet Dieb im Bahnhof Weener

Meine Nachrichten

Um das Thema Ostfriesland Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Verhaftet hat die Bundespolizei einen 33-jährigen Zugreisenden im Bahnhof Weener. Symbolfoto: BundespolizeiVerhaftet hat die Bundespolizei einen 33-jährigen Zugreisenden im Bahnhof Weener. Symbolfoto: Bundespolizei

Weener. Die Bundespolizei hat im Bahnhof Weener einen 33-jährigen Mann verhaftet. Gegen den nach Angaben der Beamten verurteilten Dieb lag ein Haftbefehl vor, weil er eine 250-Euro-Geldstrafe nicht gezahlt hatte.

Laut Bundespolizei war der 33-Jährige am Dienstagnachmittag in einem Zug aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist und von den Beamten überprüft worden. Dabei stellte sich den Angaben zufolge heraus, dass der er wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe von 250 Euro verurteilt wurde, die er aber nicht bezahlt hatte. Weil er auch der Aufforderung zum Antritt einer 25-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe nicht gefolgt sei, sei er von der Staatsanwaltschaft Bremen per Haftbefehl gesucht worden.

Da er die offene Geldstrafe laut Polizei auch jetzt nicht bezahlen konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN