Ein Artikel der Redaktion

Zimmerschlüssel gestohlen 30-jähriger Wohnungsloser in Hotel in Leer festgenommen

Von Daniel Gonzalez-Tepper | 16.09.2019, 19:47 Uhr

Die Polizei hat in Leer einen 30-Jährigen in einem Hotel an der Pferdemarktstraße in Leer festgenommen. Er hatte nicht nur einen Zimmerschlüssel des Hotels gestohlen, sondern es lagen gleich zwei offenen Haftbefehle gegen ihn vor.

Die Festnahme erfolgte am Sonntagnachmittag, teilte die Polizei am Montag mit. Der Mann, der sich ohne festen Wohnsitz in Leer aufhielt, war bereits am Samstag in dem Hotel aufgefallen, da er fälschlicherweise vorgab, ein Zimmer gebucht zu haben. Nach derzeitigen Erkenntnissen habe er dann in einem unbeobachteten Moment einen Zimmerschlüssel des Hotels entwendet, heißt es in der Mitteilung.

Am Sonntag erschien der 30-Jährige erneut in dem Hotel und bat um eine Zigarette. Die Angestellte erkannte den Mann sofort, woraufhin er in das Zimmer, dessen Schlüssel er zuvor entwendet hatte, flüchtete. Nachdem die Polizei alarmiert wurde, konnten die eingesetzten Beamten den 30-jährigen dazu bewegen, aus dem Hotelzimmer zu kommen.

Bei der Überprüfung des Mannes stellten die Polizisten fest, dass gegen ihn zwei offene Haftbefehle vorlagen. Er wurde daraufhin festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Gegen den nun nicht mehr Wohnungslosen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

TEASER-FOTO: