Ein Artikel der Redaktion

Batterie war leer Kurios: Auto fährt an Tankstelle nach Anschieben plötzlich weg

Von Daniel Gonzalez-Tepper | 05.09.2019, 18:35 Uhr

Zu einer kuriosen Situation ist es am Donnerstagvormittag in Ostrhauderfehn im Landkreis Leer gekommen. Ein Mann hatte sein Fahrzeug angeschoben, weil die Batterie leer war. Plötzlich sprang das Fahrzeug an und fuhr einfach davon.

Die Polizei Leer/Emden meldete den Fall mit der Überschrift "Not macht erfinderisch". Der Autobesitzer, der ebenfalls aus Ostrhauderfehn stammt, bemerkte am Vormittag nach dem Auftanken seines Pkw der Marke Suzuki an einer Tankstelle an der Hauptstraße in der Ortschaft, dass die Batterie seines Fahrzeuges leer war.

"Daraufhin legte er den zweiten Gang ein und schob seinen Pkw alleine an", berichteten die Beamten. Der Suzuki sprang an und fuhr daraufhin selbstständig circa 50 Meter in die gegenüberliegende Hecke des Nachbargrundstückes. Glücklicherweise sei niemand verletzt und kein Eigentum beschädigt worden.

TEASER-FOTO: