Ein Artikel der Redaktion

Zweites Todesopfer Unfall in Ostercappeln: Weitere Insassin verstorben

Von Andreas Schnabel | 19.12.2014, 10:46 Uhr

Der schwere Verkehrsunfall, der sich am Mittwochnachmittag auf der B 51 in Ostercappeln-Haaren ereignete, forderte ein zweites Todesopfer. Am Donnerstag verstarb eine 84-jährige Insassin des Pkw in einem Osnabrücker Krankenhaus an den Folgen ihrer Verletzungen.

Eine 88-jährige Insassin des in Ostercappeln verunglückten Ford Transits war bereits am Mittwochabend in einem Osnabrücker Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen..

Der mit Fahrer und acht Personen besetzte Kleinbus war am Mittwoch gegen 14.30 Uhr in Ostercappeln-Haaren von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

Bei den verletzten und getöteten Personen handelt es sich um Senioren im Alter zwischen 62 und 93 Jahren aus einem Osnabrücker Wohnheim. Der 72-jährige ehrenamtliche Fahrer des Kleinbusses war auf der Bundesstraße 51 infolge gesundheitlicher Probleme nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit dem Transporter gegen einen Baum geprallt.