Ein Artikel der Redaktion

Weihnachtsmarkt am Kirchplatz Lichterglanz in Ostercappeln

07.12.2015, 12:30 Uhr

Gemütliche Stunden mit der Familie, Freunde treffen, Kerzen, Lieder, Geschenke – die Weihnachtszeit hat ihren ganz eigenen Zauber. Und den möchte das Team aus Kolpingsfamilie, Verschönerungsverein, der Initiative „Starkes Dorf“ und der Werbegemeinschaft Ostercappelner Kaufleute (WOK) den Besuchern des nunmehr 11. Ostercappelner Weihnachtsmarktes vermitteln.

Wenn der Weihnachtsmarkt am Sonntag, 13. Dezember um 12 Uhr auf dem Kirchplatz an der Lambertuskirche beginnt, wird es nach Gewürzen, Schokolade, Honig und Glühwein duften und der Lichterglanz eines bunt geschmückten Weihnachtsbaumes wird den Platz überstrahlen.

Tannengrün und Spezialitäten

An den weihnachtlich geschmückten Ständen werden selbst gemachte Marmelade und Plätzchen, Imkereiprodukte, kreative Geschenkartikel, Schmuck, Strickwaren, Tannengrün und vieles mehr verkauft. Heiße und kalte Speisen und Getränke, ja sogar afrikanische Spezialitäten, sorgen dafür, dass keiner hungrig oder durstig nach Hause gehen muss.

Bestandteil des Programms ist an diesem tag außerdem die Ehrung von Bürgern, die sich in besonderem Maß ehrenamtlich für die Ortschaftengagiert haben. Diese Auszeichnung wid im Rahmen des Weihnachtsmarktes gegen 13 Uhr vorgenommen.

Nikolaus und Kasperl

Auch der Nikolaus wird seine Aufwartung machen, sich viel Zeit für die Kinder nehmen und sie gewiss mit einer kleinen Überraschung beschenken. Eine Überraschung des Weihnachtsmarktes sei schon jetzt verraten: Der Kasperl wird nach Ostercappeln kommen und eigens für die kleinen Besucher drei Aufführungen geben. Auch die Bücherei im Pfarrheim hat während des Weihnachtsmarktes geöffnet.

Chöre und Turmbläser

Musikalisch wird der Nachmittag von verschiedenen musikalischen Beiträgen von Chören, Orchestern und Tanzgruppen gestaltet, bevor am Abend – auch das hat inzwischen Tradition – der Turmbläser aufspielt. Erstmals im Programm ist ein Konzert mit Sängern und Instrumentalisten in St. Lambertus.

Von der Kolpingsfamilie organisiert, wird es wie gewohnt eine Tombola geben, bei der jedes Los gewinnt. Der Erlös der Veranstaltung wird auch in diesem Jahr Schwester Sigmunda in Quito, Ecuador, gespendet.

Information im Internet unter www.weihnachtsmarkt-ostercappeln.d e