Ein Artikel der Redaktion

Starkes Dorf Ostercappeln Bahnhalt Vehrte: Positive Rückmeldungen

Von PM. | 24.07.2014, 23:30 Uhr

In den nächsten Wochen könnte die Gemeinde Belm mit einem Schreiben der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) zur Reaktivierung des Bahnhaltes in Vehrte rechnen. Das erfuhren die Mitglieder der Initiative „Ein guter Zug für Vehrte/Ostercappeln beim jüngsten Treffen im Hotel Kortlüke.

Gebeten werde seitens der LNVG um die Beantwortung konkreter Fragen zur Wiederinbetriebnahme des Bahnhaltes. Landesweit werden derzeit 36 nicht mehr bediente Bahnstationen von der LNVG untersucht.

Beim weiteren Verfahren setzt die Initiative auf die Unterstützung der Bürger und des Gemeinderates. Nicht zuletzt hatte Bürgermeister Viktor Hermeler zugesagt, das Thema zur Chefsache zu machen. Nach den positiven Rückmeldungen vom Besuch von Minister Olaf Lies in Vehrte gelte es, weiterhin mit Alfhausen und Osnabrück-Rosenplatz an einem Strang zu ziehen und mit der PlaNOS, der Planungsgesellschaft Nahverkehr Osnabrück, die Projekte aus dem Osnabrücker Land gebündelt in Hannover zu vertreten.

Auch den Weihnachtsmarkt in Vehrte am Sonntag, 7. Dezember, will die Initiative für die Aufklärung über den Fortgang des Projektes nutzen. Es müsse deutlich gemacht werden, dass – neben den bestehenden Busangeboten – mit der Bahn eine schnelle Verbindung vor allem nach Osnabrück hinzukomme, die von morgens 5 Uhr Richtung Osnabrück bis abends 23 Uhr aus Osnabrück stündlich in beide Richtungen bequem genutzt werden könne.

Unterstützen will die Initiative die Bemühungen für Barrierefreiheit am Bahnhof Bohmte. Derzeit bereite das Land das Förderprogramm „Niedersachsen ist am Zug 3“ vor, das Bohmte gute Chancen biete und das es zu nutzen gelte.

Beim Bohmter Markt von 27. bis 29. September sollen Unterschriften für die bald mögliche Realisierung gesammelt werden. Heinz Müller vom Starken Dorf Ostercappeln berichtete über neue Aktivitäten, die Wittlager Kreisbahn neben dem Güterverkehr künftig auch wieder für den Personenverkehr zu nutzen.

Das nächste öffentliche Planungstreffen für den Bahnhalt in Vehrte soll am Montag, 22. September, um 19,30 Uhr im Hotel Kortlüke stattfinden.