Ein Artikel der Redaktion

Proklamation beim Schützenfest In Venne regiert nun Martin Göckemeyer

Von Helge Holz | 13.06.2016, 18:39 Uhr

In Venne wird Dorfgemeinschaft noch groß geschrieben. Der Schützenverein trägt seinen Teil zu dieser Vereins- und Dorfgemeinschaft bei. Dies wurde beim Schützenfest erneut deutlich.

Ganz der Tradition verpflichtet traf sich die Kompanie pünktlich Viertel vor eins in der Festhalle. Gemeinsam mit den Mitgliedern des Nortruper Musikvereins setze sich der Tross nun in Bewegung, um bei zünftiger Marschmusik zum Haus Mühlenbach zu marschieren. Überall auf dem Weg winkten fröhliche Mitmenschen oder hielten für einen Moment inne, unterbrachen ihre Arbeit, um Musikanten und Grünröcke auf ihrem Weg zum Startpunkt des nahenden Festumzug zuzuschauen.

Treff am Mühlenbach

Haus Mühlenbach war der Fixpunkt auf der Route und das nicht nur, weil das noch amtierende Regentenpaar Jürgen Ahlbrand und Friedel Velte samt Gefolge sich hier mit den Schützenbrüdern und -schwestern treffen wollten. Eigens für die Senioren gab es ein kleines musikalisches Ständchen samt einem prächtigen „Horrido“. Doch dann nahte die Kutsche der Monarchen und ihres Gefolges. der Festumzug konnte jetzt beginnen. Es war allen Beteiligten anzusehen, wie sehr sie das Bad in der Menge genossen haben. So eingestimmt ging es wieder zurück zu Festplatz auf den Schießstand, wo gleich der Höhepunkt der Festlichkeiten beginnen sollte. Kurz vor sechs, war es dann so weit und Martin Göckemeyer wurde von seinen Getreuen regelrecht auf Händen vom Ort des Geschehens vor die Festhalle getragen. Beim Wettbewerb um die Königskette hatte er Augenmaß bewiesen und den Vogel von der Stange geschossen. Lange brauchte er nicht zu überlegen, wen er sich zur Königin erwählen soll. Dieses Amt bleibt in der Familie. Als Königin wählte sich der neue Monarch der Venner Schützen seine Ehefrau Christa. Direkt in zweiter Reihe steht nun Andre Barthold. Er wird in der Chronik 2016 als Kronprinz verewigt werden. Seine Ehefrau Christine Nordhoff-Bartold ist seine Favoritin, die ihm als Kronprinzessin bis zum kommenden Schützenfest im nächsten Jahr zur Seite stehen wird.

In die Rolle des ersten und zweiten Adjutanten schlüpfen Dietmar Placke und Björn Büttner. Gleich vier Ehrendamen stärken den Hofstaat. Susanne Placke, Steffi Reuwer und Kerstin Staas-Johann tragen dieses Amt und die Würde. Vierte im Bunde ist die nun ehemalige Königin Friedel Velte.

Neuer König

Den Moment zwischen Königsschießen und Proklamation versüßte der Nortruper Musikverein. Die Jüngeren vergnügten sich auf dem Festplatz und die älteren Semester schwelten in Erinnerungen. Selbst die Babys machten ganz große Augen.

Pünktlich um 19 Uhr zog die Runde dann zum Schützenplatz, wo das neue Königspaar Martin Göckemeyer und Ehefrau Christa auch offiziell in ihre Ämter eingeführt wurde. Nachdem auch der neue Hofstaat den Venner präsentiert wurde, passierte es. Der Himmel öffnete ganz weit seine Pforten. Sicher nicht nur zur Freude der anwesenden Fotografen wurde spontan das Programm, den Wetterbedingungen angepasst und das offizielle Foto mit Königspaar und Hofstaat rasch ins Trockene verlegt.